So geht Dirty Talk: Diese 20 Phrasen kannst du sagen, um deinen Partner richtig in Fahrt zu bringen

Dirty Talking hat einen etwas schlechten Ruf – man denke an kitschige Pornoszenen und Schimpfwörter, die in hoher Tonlage geschrien werden. Aber in Wirklichkeit wird Dirty Talk von vielen Menschen benutzt, und es heizt die Stimmung hervorragend auf. Außerdem verbessert es die Verbindung zwischen dir und deinem Partner.

WARUM DIRTY TALK MIT DEINEM PARTNER?

Dirty Talk mit dem Partner kann als Teil des Vorspiels zum Sex die sexuelle Spannung erhöhen, was natürlich zu einem körperlichen Vorspiel und erhöhter Leidenschaft beim Sex führt. Tatsächlich können die Neckereien schon Stunden, bevor man überhaupt alleine zusammen ist, beginnen und die Vorfreude wecken.

Dirty Talk kann auch helfen, wenn du weit weg von der Person bist, nach der du dich sehnst. Manchmal ist es auch ein super Erlebnis, zum Telefon zu greifen, oder, noch besser, zu skypen, wenn man scharf aufeinander ist. Wenn man weiß, was man sagen muss, um seinen Partner zu erregen, können beide viel schneller in Stimmung kommen. Wenn man noch etwas Sexspielzeug benutzt und das Licht dimmt, ist es so, als wäre man überhaupt nicht getrennt!

DIRTY TALK MUSS NICHT UNBEDINGT SCHMUTZIG SEIN...

Die Vorstellung, beim Sex Obszönitäten zu wiederholen, macht nicht jeden an. Aber es muss auch nicht alles grob und schmutzig sein. Beim Sex miteinander zu sprechen kann helfen, den Moment weiter aufzuheizen und beide Partner zu versichern, dass sie es gut machen. Wenn du deinen Partner vor Lust stöhnen oder ihn sagen hörst, dass er es wirklich genießt, mit dir zu schlafen, weißt du, dass du es richtig machst. Außerdem könnte es dich dazu ermutigen, ein wenig mutiger zu sein.

WAS KANN ICH SAGEN?

Versuche, langsam in den Dirty Talk einzusteigen, anstatt gleich zu schockieren – es ist eine gute Idee, erstmal auszuprobieren, sonst könntest du deinen Partner verwirren oder abschrecken.

Einige „Einführungs“-Sätze machen einen guten Anfang und können euch beiden helfen, vor dem Sex ein wenig in Stimmung zu kommen. Sobald du sich darauf einlässt und das Gefühl hast, dass dein Partner gut auf deine Worte reagiert, kannst du etwas abenteuerlicher werden und mit verschiedenen Worten und Phrasen experimentieren, um zu sehen, wie er sich dabei fühlt.

Hier sind ein paar Dirty-Talk-Phrasen, die du vor und während des Sex mit deinem Partner ausprobieren kannst:

VOR DEM SEX

  1. Ich brauche dich jetzt wirklich
  2. Es macht mich so an, auch nur an dich zu denken
  3. Ich kann es nicht erwarten, dich in mir zu spüren/in dir zu sein
  4. Ich will dir so einen blasen/dich so lecken, wie du es noch nie erlebt hast
  5. Ich möchte dich küssen, überall...
  6. Du kannst heute Abend mit mir machen, was du willst
  7. Ich kann es kaum erwarten, bis wir beide allein sind, damit ich dich ausziehen kann
  8. Ich stelle mir uns gerade nackt zusammen vor
  9. Ich hatte gerade einen erstaunlichen Flashback zur letzten Nacht
  10. Wollen wir heute früh ins Bett gehen?

BEIM SEX

  1. Das/du fühlst dich super an
  2. Ich liebe es, wie groß/nass/weich du dich anfühlst
  3. Bitte hör nie wieder damit auf
  4. Das ist das beste Gefühl überhaupt
  5. Du machst mich so an
  6. Ich will, dass du mich nimmst
  7. Ich will dich schmecken
  8. Ich will, dass du kommst
  9. Ich habe deinen Körper so sehr vermisst
  10. Ich will, dass du mich hier/da leckst/küsst

SO GEHT DIRTY TALK

Der erste Schritt besteht darin, die Nerven zu beruhigen, besonders wenn du noch nie Dirty Talk mit deinem Partner gemacht hast. Versuche, dich zu entspannen und es zu genießen – wenn du bereits Sex mit deinem Partner hast, ist es keine große Sache, ein bisschen Dirty Talk einzubauen.

Manchmal kann die Art und Weise, wie du etwas beim Sex sagst, genauso effektiv sein wie deine Worte. Versuche es mit einem sanften Flüstern und mit einer sexy Tonlage, wenn du kannst. Was auch immer passiert, du solltest vermeiden, dass die Worte zu harsch, beleidigend oder abfällig klingen – es sei denn, ihr steht beide darauf.

Es mag albern klingen, aber es manchmal hilft es, wenn man vorher übt, was man sagen möchte. Wenn du allein im Auto oder zu Hause bist, bevor dein Partner kommt, kannst du ein paar Sätze ausprobieren und den Tonfall üben. Dabei wirst du merken, ob es sich richtig anfühlt. Möglicherweise fühlt es sich ziemlich albern an, aber so kannst du es wenigstens vermeiden, dich später vor deinem Partner so zu fühlen.

Warum probierst du heute Abend nicht einmal etwas Dirty Talk mit deinem Partner und schaust, ob es sich für euch gut anfühlt? Denk dran, dass ihr euch vor allem beide wohl fühlen und die Erfahrung genießen solltet.

Ähnliche Artikel

Erogene Zonen, die Man(n) kennen sollte

Was ist dein sexueller Hotspot? Zu gutem Sex gehört mehr als nur Penis und Vagina. Tatsächlich gibt es am ganzen Körper erogene Zonen, die – überr...
Weiterlesen

Das erste Mal – Tipps zur richtigen Vorbereitung

Das erste Mal ist etwas Besonderes. Dabei ist es normal, wenn du dich zunächst überfordert fühlst. Das erste Mal muss aber auch keine unbeholfene ...
Weiterlesen