Ein Anfängerhandbuch für Kondome

Vielleicht hast du schon in der Schule gelernt, ein Kondom überzuziehen (denk zurück an den Biologieunterricht mit der Banane). Aber selbst als sexuell aktiver Erwachsener ist es immer noch gut, sein Wissen ab und zu aufzufrischen.

Kondome sind unverzichtbares Zubehör für angenehmen und sicheren Sex. Sie sind der beste Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten (von denen einige zu Krebs oder AIDS führen können) und ungewollten Schwangerschaften. Manche Leute finden es unangenehm, ein Kondom überzuziehen, aber das muss nicht sein – je selbstsicherer du bist, umso entspannter werdet ihr euch beide fühlen.

WIE MAN EIN KONDOM BENUTZT

Schritt 1

Es klingt zwar offensichtlich, aber überprüfe erst einmal immer das Ablaufdatum auf der Verpackung (auf der Rückseite der Folie oder der Rückseite der Schachtel aufgedruckt). Dies dauert nur eine Sekunde, und wenn du weißt, dass das Ablaufdatum noch nicht vorbei ist und das Kondom sicher verwendet werden kann, könnt ihr euch entspannen und loslegen. Sobald der Penis hart ist, ist es Zeit, das Kondom überzuziehen.

Schritt 2

Schiebe das Kondom von der Seite weg, die du aufreißt (damit du es nicht zerreißt), und reiße die Packung vorsichtig an der gezackten Kante auf. Wenn du das Kondom ausgepackt hast, halte es fern von scharfen Fingernägeln und Schmuck – wenn du es beschädigst, musst du ein neues nehmen. Und noch schlimmer ist es, wenn du merkst, dass es dein letztes war.

Schritt 3

Das Kondom kann nur leicht in eine Richtung aufgerollt werden. Vergewissere dich also, dass du es in der richtigen Richtung aufrollst. Der Teil mit dem „spitzen Hut“ muss von der Penisspitze wegzeigen, bevor du es überziehst.

Schritt 4

Drücke die Spitze des Kondoms zusammen, damit keine Luft darin bleibt (das Kondom kann aufreißen, wenn Luft eingeschlossen ist), und lege es über deine Penisspitze. Wenn du nicht beschnitten bist, musst du die Vorhaut zurückziehen, bevor du das Kondom auf die Eichel legst. Das Kondom sollte über den ganzen Penis passen, ohne irgendwo herunterzuhängen. Warte also, bis du komplett erigiert bist.

Schritt 5

Rolle das Kondom vorsichtig über den Penis bis zum Ansatz. Wenn sich das Kondom nicht abrollen lässt, hast du es wahrscheinlich falsch herum angezogen – nimm ein neues Kondom, denn es könnte sich Sperma oder andere Körperflüssigkeiten auf dem bereits geöffneten befinden.

Schritt 6

Du kannst etwas Durex-Gleitmittel auf Wasserbasis auf die Außenseite des Kondoms auftragen. Gleitmittel ist wichtig, um Risse und Schäden durch Reibung zu verhindern – selbst wenn du ein vorab befeuchtetes Kondom verwendest, kannst du zusätzlich Stimulationsgel benutzen, um die Empfindungen für deinen Partner zu verstärken.

Schritt 7

Jetzt seid ihr bereit für den Sex, selbstbewusst, entspannt und sicher! Wenn das Kondom während des Sex abrollt oder an deinem Penis hochgezogen wird, musst du es einfach wieder abrollen, bis der Ring am Ansatz des Penis sitzt. Wenn das Kondom sich komplett löst, musst du deinen Penis herausziehen, das abgegangene Kondom finden und ein neues aufsetzen, indem du die oben genannten Schritte befolgst. Ein Kondom, das korrekt benutzt und angelegt wird, sollte nicht reißen oder kaputtgehen. Warum gehen Kondome kaputt?

Wenn das Kondom beim Sex oft abrutscht, versuche es mit anderen Kondomen, um die richtige Passform für dich zu finden. Durex stellt eine Vielzahl von Kondomarten her, damit du ein Kondom finden kannst, das sich für dich richtig passend anfühlt.

Schritt 8

Bevor du den Penis herausziehst und solange du noch erigiert bist, halte das Kondom am Ansatz des Penis fest, damit es beim Rausziehen nicht abrutscht. Du kannst das Kondom abziehen, wenn dein Penis komplett aus deiner Partnerin raus ist. Binde das Kondom zu einem Knoten, damit der Inhalt nicht ausläuft. Wickel es dann in ein Tuch und tu es in den Mülleimer und nicht in die Toilette.

Du bist dir nicht sicher, welche Art von Kondomen die richtige für dich ist? Wir haben einen Leitfaden, der verschiedene Kondomgrößen und -arten erklärt.

Ähnliche Artikel

Erogene Zonen, die Man(n) kennen sollte

Was ist dein sexueller Hotspot? Zu gutem Sex gehört mehr als nur Penis und Vagina. Tatsächlich gibt es am ganzen Körper erogene Zonen, die – überr...
Weiterlesen

Das erste Mal – Tipps zur richtigen Vorbereitung

Das erste Mal ist etwas Besonderes. Dabei ist es normal, wenn du dich zunächst überfordert fühlst. Das erste Mal muss aber auch keine unbeholfene ...
Weiterlesen