Wir haben alle schon mal dran gedacht, oder? Sex in der Dusche sieht in Filmen immer total aufregend aus –viele Duschsex-Szenen sieht man sich immer wieder mal gerne an. Aber funktioniert das unter der eigenen Dusche genauso gut?

Erfahre in diesem Beitrag, was du beachten solltest, wenn es unter der Dusche zur Sache gehen soll.

HEIZUNG AN!

Klingt erst einmal widersprüchlich, oder? Aber wir alle kennen das Gefühl: Man kommt aus einer schönen heißen Dusche und fängt sofort an zu frieren. Wenn ihr zu zweit (oder zu dritt ...) unter der Dusche steht, müsst ihr euch den heißen Wasserstrahl teilen.

Damit euch nicht kalt wird, solltet ihr also auf jeden Fall vorher die Heizung einschalten. Dann bleibt‘s auch ohne Wasserstrahl schön warm, wenn ihr euch beim Duschen vergnügt.

KEINE SEIFE

Seife macht alles rutschiger, das weiß jeder. Für euer Liebesspiel in der Dusche ist sie allerdings ein absolutes No-Go.

Denn ihr wollt sicher nicht wie im Trickfilm enden und auf einem Stück Seife ausrutschen, wenn ihr euch unter der Dusche näherkommen wollt. Ausrutschen ist nämlich nicht gerade sexy, oder? Spart euch diese Ablenkung und lasst die Seife weg.

Wenn ihr später noch was vorhabt und tatsächlich auch duschen wollt, nehmt lieber Duschgel. Aber bitte nicht als Ersatz für Gleitgel! (Gilt auch für Shampoo und Conditioner.) Da sagen wir ganz klar Nein.

DAS RICHTIGE GLEITGEL

Apropos Gleitgel, welches Gel kann man eigentlich mit in die Dusche nehmen? Hier erfordert die Auswahl ein bisschen Fingerspitzengefühl. Rutschig soll es zwar in der Dusche nicht sein, aber was den Sex unterm Wasserstrahl betrifft, soll es natürlich genauso gut gleiten wie im Bett.

Nur ist die Auswahl hier etwas schwieriger. Egal, ob du dich für ein Gleitgel auf Wasserbasis oder ein Produkt auf Silikonbasis entscheidest – du wirst auf jeden Fall mehr Gleitgel benötigen, wenn ihr unter der Dusche steht. Wasser ist kein Ersatz für Gleitgel. Trotzdem soll es für dich und deine Partnerin oder deinen Partner genauso angenehm, sicher und erregend sein wie im Bett.

Und Sicherheit geht vor: Denk daran, dass auch mal was daneben gehen kann. Gleitgel macht euch zwar geschmeidiger, aber auch die Dusche und den Badezimmerboden rutschiger! Wischt alles weg, wenn ihr fertig seid, sonst endet euer Duschabenteuer womöglich in der Notaufnahme. Und wer erzählt dem Notarzt schon gerne, dass er auf Gleitgel ausgerutscht ist?

STRESST EUCH NICHT

Das erste Mal Sex unter der Dusche ist wahrscheinlich etwas unbeholfen und nicht gerade „filmreif“. Wenn es beim Ausprobieren nicht so richtig klappen will, ist das auch nicht schlimm. Setzt euer Liebesspiel einfach woanders fort.

Im Schlafzimmer (oder wo auch immer es euch hinzieht) könnt ihr eure Zweisamkeit genauso gut genießen und müsst euch nicht unter Druck setzen. Wenn es euch das nächste Mal reizt, könnt ihr es ja einfach noch mal probieren!

VERWENDET AUCH UNTER DER DUSCHE KONDOME

Safe Sex geht vor, auch in der Dusche! Verwendet also immer ein Kondom, egal wo ihr euch liebt. Auch wenn es in der Dusche etwas umständlich ist, ein Kondom überzuziehen, solltet ihr es verwenden. Leg das Kondom am besten an, bevor der Penis nass wird (sonst rutscht es vielleicht ab).

Alle Kondome von Durex eignen sich für Sex in der Dusche. Achte aber auch hier auf eine sichere und zugleich angenehme Passform, bevor ihr intim werdet. *

sex in der dusche – so wird‘s gemacht

STELLUNGEN UNTER DER DUSCHE

Stellungen unter der Dusche können aufregend und anstrengend zugleich sein. Du musst womöglich etwas mehr balancieren, also achte darauf, nicht auszurutschen.

Für Anfänger: Doggy-Style im Stehen ?

Stell dich stabil auf und lehne dich mit der flachen Hand an die Duschwand. Wenn du dich jetzt leicht nach vorne beugst, kann dein Partner von hinten in dich hineingleiten. In dieser Stellung hast du viel Stabilität durch die Wand und deinen Partner – für Anfänger des feuchtfröhlichen Vergnügens ist sie also ideal!

Für Anfänger: Der Wickel

Du stehst mit dem Rücken zur Duschwand deinem Partner gegenüber. Hebe ein Bein und lege es um die Hüfte deines Partners. Dein Partner kann das Bein festhalten und sich mit der anderen Hand selbst an deiner Hüfte stützen.

Für Fortgeschrittene: Der heiße Stuhl

Wenn du zu den glücklichen Leuten gehörst, die einen Sitz oder eine Bank in der Dusche haben, dann nichts wie los! Dein Partner setzt sich darauf ab, damit du auf seinem Schoß sitzen kannst. Du kannst dabei mit dem Gesicht oder dem Rücken zu ihm sitzen. Diese Stellung bitte nicht auf anderen Oberflächen wie der Badewannenkanne ausprobieren, sonst endet euer Liebespiel noch mit einem Unfall!

Für Fortgeschrittene: Der Lift

Stellt euch gegenüber voneinander auf und lass dich von deinem Partner hochheben, damit du die Beine um ihn schlingen kannst. Dein Partner hält dich am Po oder an der Hüfte fest und du kannst dich an der Duschwand ablehnen, während ihr euch gemeinsam bewegt. Am besten übt ihr diese Stellung im Trockenen, bevor ihr euch damit in die Dusche wagt.

Mit unseren Tipps gelingt dir nicht nur ein aufregendes Duschvergnügen, sondern du sparst dir vielleicht auch einen peinlichen Besuch der Notaufnahme. Bei einem romantischen Wochenende im Hotel mit großer Dusche kannst du unsere Tipps gleich mal in die Tat umsetzen. Wenn du noch etwas unsicher bist und dein Badezimmer groß genug ist, kannst du es natürlich auch erst mal zuhause ausprobieren. Hauptsache, ihr habt Spaß dabei! 

* Auf Öl basierende Gleitgele können Kondome aus Latex beschädigen.

Ähnliche Artikel