Möchtest du etwas über ein Date mit dir selbst in Zeiten des Coronavirus herausfinden? Hier sind unsere Tipps für Selbstpflege, Meditation und die Erforschung deiner Sexualität. Ein Date zu Hause ist gerade zu einer sehr persönlichen Angelegenheit geworden.

Dies ist für alle eine merkwürdige Zeit, aber als Single allein zu Hause zu sein, muss nicht heißen, dass man sich einsam fühlt. Ja, der virtuelle Kontakt zu den Menschen um dich herum ist wichtig, um gegen die Einsamkeit anzugehen, aber warum nicht die Gelegenheit nutzen, dich selbst etwas besser kennenzulernen? Die Dating-Szene hat sich in den letzten Monaten vielleicht geändert, aber du kannst eine Menge tun, während du darauf wartest, wieder in die Welt des Face-to-Face-Datings einzutauchen. Es gibt eine Person, mit der du dich jetzt zu Hause verabreden könntest und wir glauben, dass sie dir gefallen wird! Hast du jemals versucht, dich mit dir selbst zu verabreden? Wenn du freie Zeit zur Verfügung hast, warum probierst du nicht einmal aus, ein Date mit dir selbst zu haben? Es kann Spaß machen, darüber nachzudenken und zu entdecken, was deine Vorstellungen in Bezug auf dich selbst, eine Beziehung und deinen Sexualpartner sind.

Eine Abendverabredung mit dir selbst.

Eine Abendverabredung ist nicht nur zum Ausgehen. Plane deine perfekte Verabredung drinnen - mit dir selbst. Angefangen mit deiner gewohnten Vorbereitung auf den Tag, über die Zubereitung eines ausgefallenen Essens bis hin zum Anschauen deines Lieblingsfilms – du bist am Ruder. Beende den perfekten Abend mit „Zeit für dich”. Mit stimmungsvoller Beleuchtung und der richtigen Musik und Atmosphäre, egal ob im Bad oder im Schlafzimmer, nimm dein Lieblingsgleitgel und lasse den Abend mit einem Höhepunkt ausklingen.

Liebe dich selbst zuerst

Selbstliebe liegt derzeit im Trend. Nimm dir Zeit, um den Hobbys nachzugehen, für die du sonst nie Zeit hast oder eigne dir die Fähigkeiten an, die du schon immer lernen wolltest. Es ist auch Zeit, das für dich zu tun, was du normalerweise für andere machst. Ob du dir dein Lieblingsfrühstück ans Bett zauberst, dir einen schönen Blumenstrauß gönnst oder es genießt, dich selbst zu pflegen.

Entdecke die Freuden des „Do it yourself“

Jetzt ist die Zeit, dich mit deiner Sexualität zu beschäftigen. Mit mehr Zeit kannst du eine schöne „Zeit für dich” genießen und deinen eigenen Körper neu entdecken. Ganz gleich, ob du nach deinem Lieblingsvibrator oder Lieblingsgleitgel greifst, finde heraus, was sich gut für dich anfühlt. Zu wissen, wie man sich selbst verwöhnt, ist die beste Möglichkeit, zukünftigen Sexualpartnern zu zeigen, auf welche Weise man dich befriedigen kann.

Die Kunst der Meditation

Lege Handy und Laptop beiseite, schalte den Fernseher aus und genieße etwas Ruhe. Nur die Zeit gibt dir den Raum, den Kopf frei zu bekommen und darüber zu meditieren, was du wirklich vom Leben willst. Das bedeutet nicht, die großen Fragen des Lebens zu beantworten, sondern Abstand zu nehmen und deinen emotionalen Zustand zu überprüfen, ehemalige Beziehungen zu analysieren und herauszufinden, wohin deine zukünftige Beziehung führen soll. Es geht darum zu verstehen, was dir an früheren Beziehungen Freude gemacht hat und was nicht, und sich darauf vorzubereiten, in Zukunft etwas anderes auszuprobieren.

Lerne dich selbst kennen

Gesunde Beziehungen beginnen mit guter Kommunikation und dazu gehört die Kommunikation mit sich selbst. Es gibt keinen Grund, sich für seine sexuellen Bedürfnisse zu schämen. Zeit alleine zu verbringen ist die perfekte Gelegenheit, um herauszufinden, was du gerne tust. Stehe offen und ehrlich zu dem, was du magst. Traue dich, deine sexuellen Hemmungen zu überwinden und masturbiere mit verschiedenen Sexspielzeugen und Gleitgelen. Das gibt dir auch die Möglichkeit herauszufinden, was du mit zukünftigen Sexualpartnern tun möchtest und was nicht.

Die Kunst der Schmeichelei

Es ist leicht, Komplimente zu machen aber schwer, sie anzunehmen, besonders wenn es darum geht, uns selbst Komplimente zu machen. Die Zeit ist gekommen, all die Dinge zu feiern, die alle anderen an dir lieben. Verinnerliche dein gestärktes Selbstvertrauen - es gibt möglicherweise einige großartige Dinge, die du an dir liebst und die andere eventuell übersehen haben. Schreibe Listen über Dinge, die du getan hast an Stelle von Listen über Dinge, die du erledigen musst. Steigere dein Erfolgsgefühl oder sende dir selbst einen Liebesbrief, indem du dich selbst für deine besten Eigenschaften lobst.

Unser Alltag gibt uns nicht immer die Möglichkeit, Zeit alleine zu verbringen und herauszufinden, was wir wollen und mögen. Nutze die Zeit, mehr über deine Sexualität zu erfahren und die Dinge zu entdecken, die dich im Leben glücklich machen. Allein zu sein bedeutet nicht, dass du einsam sein musst. Wenn du lange genug Zeit alleine verbracht hast, gehe auf deine Freunde und deine Familie zu. Es gibt eine Vielzahl von Plattformen, über die du dich mit ihnen verbinden kannst. Wofür du dich auch entscheidest, habe Spaß dabei. Du hast es verdient!

Ähnliche Artikel