Wenn es um Sex mit deinem Partner geht, ist größer nicht immer gleich besser. Wie sagt man so schön: Es kommt nicht darauf an, was man hat, sondern was man damit macht. Egal, wie gut du bestückt bist, hier findest du die besten Sexstellungen, für jede Penisgröße, die ihr ausprobieren solltet.

SEXSTELLUNGEN FÜR TIEFE PENETRATION ...

Kriechender Drache

Deine Partnerin kniet sich auf allen Vieren an die Bettkante und du stellst dich hüftbreit hinter sie.

Bitte deine Partnerin, die Beine eng zusammenzuhalten, um das Gefühl für euch beide zu intensivieren.

Da deine Arme frei bleiben, kannst du ihren Körper so berühren, wie es deiner Partnerin am besten gefällt.

Umgekehrte Reiterstellung/ Umgekehrter Cowboy

Die umgekehrte Reiterstellung bzw. der umgekehrte Cowboy ist eine weitere beliebte Stellung, bei der er tief eindringen kann und die deiner Partnerin die Zügel in die Hand gibt.

Leg dich zuerst flach auf das Bett. Deine Partnerin kann sich dann auf dich setzen, mit dem Rücken zu dir, so dass sie in Richtung deiner Füße schaut.

Sobald du in deiner Partnerin bist, bitte sie, sich mit einer Geschwindigkeit auf und ab zu bewegen, die sich gut für euch beide anfühlt.

Mit deinen Händen auf ihrer Taille kannst du ihr helfen, das richtige Tempo für euch beide zu finden. Durch Vorbeugen kann deine Partnerin verschiedene Bewegungen spielerisch ausprobieren – sie kann mit Vorwärts-/Rückwärts- oder Kreisbewegungen experimentieren, um die Geschwindigkeit und Tiefe des Eindringens zu variieren.

Der Lotus

Dies ist eine abgewandelte Version der Missionarsstellung, die euch beiden gefallen könnte. Es geht nur um eine kleine Abänderung des Klassikers, aber wie wir alle wissen, können kleine Dinge einen großen Unterschied bewirken.

Fang in der Missionarsstellung an, dann bitte deine Partnerin, die Beine leicht zu beugen und die Füße auf deine Hüften zu stellen. Diese Position verkürzt den Vaginalkanal bzw. den Anus und gibt euch beiden das Gefühl einer tieferen Penetration.

Um das Feuer noch weiter zu entfachen, benutzt ein Sexspielzeug für zusätzliche Stimulation und experimentiert mit unserem Sortiment an Erlebnisgelen.

FÜR DIE GUT AUSGESTATTETEN ...

 

Mit einem großen Penis ist es manchmal wirklich zu viel des Guten. Wenn du gerade erst anfängst, mit jemandem auszugehen, und er sich ein wenig überfordert fühlt, sind hier einige Sexstellungen zum Ausprobieren.

 

DAS SAHNEHÄUBCHEN

 

Dies ist eine gute Position für große Penisse, da der Penetrationswinkel nicht so tief ist. Diese Position bietet auch den Vorteil, dass du die Hände frei hast, so dass du deine Partnerin anfassen und mit ihrem Körper spielen kannst.

 

Leg dich auf den Rücken – auf das Bett, auf eine kuschelige Decke, wo auch immer es für dich am besten passt. Dann kann sich deine Partnerin auf dich legen, wobei ihr Rücken auf deiner Brust liegt, so dass ihr beide mit ausgestreckten Beinen in Richtung Decke schaut.

 

Je nach Größenunterschied findet deine Partnerin einen schönen, kuscheligen Platz für ihren Kopf auf deiner Schulter oder Brust und kann ihre Arme dort ablegen, wo es bequem ist.

 

SITZENDE GRÄTSCHE

 

Ein weiterer Trick besteht darin, Positionen zu wählen, bei denen die Partnerin bzw. der Partner die Penetrationstiefe kontrollieren kann.

 

Setz dich auf einen Stuhl oder auf die Bettkante, die Knie gebeugt und die Füße auf dem Boden. An diesem Punkt steht dein Partner dir gegenüber.

 

Sie kann dann auf dich steigen, so dass sie auf den Knien sitzt und ihre Beine jeweils seitlich von dir ruhen.

 

Das ist nicht nur super, wenn du einen großen Penis hast, sondern auch eine sehr intime Stellung, da ihr eure Arme umeinander legen und durchgehend Augenkontakt halten könnt.

 

LÖFFELCHENSTELLUNG

 

Diese Stellung reduziert die Penetrationstiefe und ist perfekt für ein inniges Gefühl der Vertrautheit – jeder liebt die Löffelchenstellung, oder?

 

Leg dich auf die Seite hinter deinen Partner, so dass du der große Löffel und sie der kleine Löffel ist.

 

Das Beste, was ihr tun könnt, wenn er einen großen Penis hat, ist ein ausgiebiges Vorspiel. Damit sorgt ihr für die nötige Entspannung. Wenn du Sex hast, versuche, die Sache langsam anzugehen und Gleitgel zu benutzen – und zwar viel davon.

 

Ähnliche Artikel