Du verwendest schon länger Gleitgel und suchst noch ein paar nützliche Tipps oder kennst dich noch gar nicht damit aus und brauchst Hilfe? In diesem Beitrag findest du alles, was du über die wundervolle Welt des Gleitgels wissen musst.

Erfahre, welche verschiedenen Arten von Gleitgel es gibt und wie du sie für noch mehr Spaß im Bett anwenden kannst.

Wofür wird Gleitgel verwendet?

Gleitgel ist eine spezielle Flüssigkeit für die Anwendung im Intimbereich (Penis, Vagina, Anus) und an allen anderen Körperstellen, an denen die Gleitfähigkeit oder das Lustempfinden gesteigert werden sollen. Es kann Spaß machen, beim Vorspiel damit zu experimentieren, und das Gleitgel kann die eigentliche Penetration für beide Partner angenehmer und erregender machen.

Neben der sexuellen Penetration lässt es sich aber auch auf andere Weise nutzen: zum Beispiel für etwas mehr Abwechslung beim Oralverkehr, während des Vorspiels und natürlich auch zum Masturbieren.

Welche Art von Gleitgel sollte ich verwenden?

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Arten von Gleitgel, zum Beispiel spezielles Analgel, Gel mit Aroma und stimulierendes Gel. Grundsätzlich gibt es aber zwei Kategorien:

1. Gleitgel auf Wasserbasis

Die Durex Gleitgele auf Wasserbasis hinterlassen keine Flecken auf Textilien. Die meisten unserer Gele sind auch für empfindliche Haut geeignet und lassen sich nach dem Sex ganz einfach abwaschen, ohne zu kleben. In unserem Sortiment findest du viele verschiedene Gleitgele auf Wasserbasis, zum Beispiel das sinnliche Durex 2in1 Massage und Gleitgel Aloe Vera und auch ein aromatisiertes Gleit- und Erlebnisgel mit Erdbeergeschmack.

Gleitgele mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen wie das Durex Naturals Gleitgele eignen sich besonders gut, wenn du aufgrund von Unverträglichkeiten lieber auf Silikone und bestimmte andere Inhaltsstoffe verzichten möchtest. Unser Durex Naturals Gleitgel ist nicht nur besonders hautfreundlich, sondern auch für die Verwendung mit Kondomen und Sexspielzeug geeignet.

2. Gleitgel auf Silikonbasis

Gleitgel auf Silikonbasis hat eine dickflüssigere Konsistenz als wasserbasierte Produkte. Da es nicht von der Haut absorbiert wird, hält es länger. Ihr müsst euer Liebesspiel also nicht unterbrechen, nur um mehr Gleitgel aufzutragen.

Für ein langanhaltendes, samtig-weiches Vergnügen probiere mal unser Durex Perfect Glide Gleit- und Erlebnisgel.

Kondome und Gleitgel – geht das zusammen?

Die meisten Durex Gleit- und Erlebnisgele sind für die Verwendung mit Kondomen geeignet. Achte aber trotzdem immer auf die Verpackungshinweise, um sicherzugehen. Wenn dort steht, dass du das Gel mit einem Kondom verwenden kannst, dann trage es einfach außen auf dem Kondom auf, nachdem du es angelegt hast.

Vorsicht bei Gleitgelen auf Ölbasis! Sie sind meistens nicht für die Verwendung mit Kondomen geeignet, da das Öl das Latex angreifen kann.

Kann Gleitgel bedenkenlos geschluckt werden?

Die meisten Gleitgele auf Wasserbasis sind für den Oralverkehr geeignet. Und noch eine gute Nachricht: Unsere aromatisierten Gleit- und Erlebnisgele sind sogar zuckerfrei (also ohne versteckte Kalorien).

Aromatisierte Gleitgele wie unser Durex Play Sweet Strawberry aromatisiertes Gleit- und Erlebnisgel bringen ein aufregendes neues Geschmackserlebnis in euren Oralsex.

Wie viel Gleitgel brauche ich?

So viel, wie du magst! Wenn ihr ein neues Gleitmittel ausprobiert oder dies euer erster Kontakt mit einem Gleitgel ist, beginnt erst einmal mit einer kleinen Menge und tragt sie mit den Fingerspitzen sanft auf die gewünschten Stellen auf. Wenn ihr Lust auf mehr habt, könnt ihr jederzeit zusätzliches Gel auftragen.

Manche Gleitgele sind gleichzeitig als Massage-Gel geeignet, sodass du deinen Partner oder deine Partner auch mal mit einer kleinen Rückenmassage zum Vorspiel verwöhnen kannst (oder wo auch immer sie gerne massiert werden).

Wie lange ist Gleitgel nach Anbruch der Tube haltbar?

Als allgemeine Faustregel gilt, dass das Gleitgel nach Öffnen der Tube innerhalb von drei Monaten aufgebraucht werden sollte. Am besten bewahrst du es außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren in einem Schrank oder einer Schublade auf, um es vor direkter Hitze und Sonneneinstrahlung zu schützen.

Kann ich Gleitgel auch zum Masturbieren verwenden?

Auf jeden Fall! Gleitgel kann dein perfekter Begleiter für ein bisschen Solospaß sein.

Wenn du es noch ein bisschen aufregender magst, dann probiere mal unser Durex Prickelnd Gleit- und Erlebnisgel aus.

Oder versuch’s mit dem Durex Intense Orgasmic Gel für Frauen mit wärmenden, kühlenden und prickelnden Effekten, die dir einen noch intensiveren Orgasmus bescheren können.

Wenn dir dieser Artikel jetzt Lust auf Gleitgel gemacht hat, dann nichts wie ran an die Tube! Sieh dir unser komplettes Sortiment an wasserbasierten und silikonbasierten Gleitgelen an und lass dich inspirieren!

Ähnliche Artikel