Alles, was du über Kondome wissen solltest

Es gibt so viele verschiedene Kondome zur Auswahl, dass man oft gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt dir viele nützliche Informationen über die Auswahl des richtigen Kondoms, wie man es anzieht und auch, wie man es wieder auszieht - damit deine Nacht auch wirklich unvergesslich wird!

Das richtige Kondom auswählen

Kondome bieten Schutz vor Geschlechtskrankheiten und unerwünschten Schwangerschaften. Es gibt sie in einer Vielzahl von Größen, Designs, Farben und sogar Texturen, die dir und deinem Partner ein bisschen mehr Freude bereiten werden.

Du machst dir Sorgen darum, dass Kondome Das Gefühl oder die Sensibilität beim Sex verringern? Dann probiere unsere Durex Gefühlsecht Kondome! Sie sind besonders dünn und sollen sich so anfühlen, als ob man gar nichts tragen würde – und sie bieten dennoch die Zuverlässigkeit und Sicherheit, die man von Durex erwartet.

Euch ist nach mehr Sicherheit zumute? Dann ist das etwas dickere Durex Natural Feeling vielleicht eher euer Ding.

Oder einer von euch ist vielleicht allergisch gegen Latex? Wenn ja, dann sind unsere Durex Natural Feeling genau das Richtige für euch!

In unserem Kondomsortiment findest du auch die Durex Performa Kondome, die deine Chancen auf einen gemeinsamen Orgasmus erhöhen sollen. Sie haben unser spezielles Performa™ Gleitmittel auf der Innenseite, damit Man(n) länger durchhält.

Wie effektiv sind Kondome?

Hier sind ein paar grundlegende Tipps, um sicherzustellen, dass deine Kondome so sicher wie möglich sind:

  • Prüfe das Verfallsdatum auf der Packung oder auf der Folie.
  • Bewahre sie an einem kühlen Ort auf, fern von direkter Sonneneinstrahlung und extremen Temperaturen.
  • Drücke das Kondom in der Folie von den Enden weg, bevor du die Verpackung aufreißt (das Kondom darf nicht beschädigt werden!).
  • Drücke immer die Luft aus der Spitze des Kondoms, bevor du es aufrollst.
  • Benutze kein ölbasiertes oder nicht kondomgerechtes Gleitmittel (siehe Etikett auf der Gleitmittelflasche für Anweisungen)
  • Achte darauf, dass ihr jedes Mal, wenn ihr Sex habt, ein neues Kondom benutzt.

Wie man richtig Kondom anlegt

Drücke das Kondom von den Seiten der Folie weg, bevor du die Verpackung zerreißt – achte unbedingt darauf, dass das Kondom nicht beschädigt wird.

Du musst sicherstellen, dass der Penis vollständig erigiert ist, bevor du ein Kondom überziehst – falls du eine Vorhaut hast, ziehe sie zurück.

Lasse an der Spitze des Kondoms etwa einen halben Zentimeter Platz, indem du die überschüssige Luft in der Spitze herausdrückst, bevor du das Kondom nach unten rollst. Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass das Kondom reißt.

Wenn dein Partner oder du das Kondom auf den Penis rollt, solltest du alle etwaigen Luftblasen glätten.

Achtet darauf, dass ihr bereits beim Vorspiel ein Kondom benutzt, da der Penis schon vor dem Abspritzen Flüssigkeit ausscheiden kann, die Sperma enthält. Wenn diese Flüssigkeit mit der Vagina in Kontakt kommt, kann sie die Chancen auf eine Schwangerschaft und eine Geschlechtskrankheit erhöhen.

Wie entferne ich ein Kondom?

Für eine maximale Wirksamkeit ist das Abziehen eines Kondoms genauso wichtig wie das richtige Anziehen:

  1. Rolle das Kondom unmittelbar nach dem Orgasmus und noch bevor der Penis weich wird herab.
  2. Halte das offene Ende des Kondoms fest, um zu vermeiden, dass Samenflüssigkeit austritt.
  3. Lege es in einen sicheren Behälter oder wirf es in den Mülleimer.

Wenn du das nächste Mal mit deinem Partner schläfst, solltest du vielleicht ein Kondom ausprobieren, das dir ein etwas anderes Erlebnis bietet. Durex Kondome erfüllen alle Qualitätsstandarts, und du kannst das gesamte Sortiment auf unserer Website finden.

Denke daran, dass keine Verhütungsmethode einen 100-prozentigen Schutz gegen Schwangerschaft, HIV oder sexuell übertragbare Krankheiten bietet. Du solltest immer informiert bleiben, also lies die Informationen im Inneren der Verpackung, besonders wenn du Kondome für Anal- oder Oralsex benutzt.

Ähnliche Artikel