Global Sex Survey

Wir sind Experten für sexuelles Wohlbefinden

Wir wollen unseren Verbrauchern genau das bieten, was sie wollen. Und wir sind uns sicher, das gelingt uns am besten, wenn wir bei den neuesten Gedanken, Trends und Innovationen immer auf dem Laufenden bleiben – egal, woher die Ideen kommen.

Die Global Sex Survey 2012 ist nur eines dieser Beispiele: wir haben 29.000 Erwachsene zu ihrem Liebesleben befragt. Wir wollten herausfinden, was die Menschen zum Thema Sex denken und fühlen und welchen Einfluss das auf ihr Leben hat.

Zufriedene Deutsche

64% der  Deutschen sind mit ihrem Sexleben im Reinen. Damit liegt Deutschland knapp hinter Österreich (65%) und der Schweiz (70%).

Stress als Lustkiller

Lustkiller Nummer eins ist nach wie vor Stress. Aber genau dann sollte nicht auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden: Weltweit sind 53% überzeugt, dass guter Sex gegen Stress hilft.

Sextoys für mehr Spaß

Um dem Sexleben neuen Schwung zu verleihen greifen die Deutschen gerne einmal zu Sextoys und anderen Hilfsmitteln (32%). 34% nutzen die klassische Variante und sprechen mit dem Partner über ihr Liebesleben (34%). Im internationalen Vergleich setzt man in Österreich (43%) und der Schweiz (31%) ebenfalls nicht ungerne auf Sextoys und andere Hilfsmittel.

Sexuelle Befriedigung hoch

"Die zentrale Botschaft der Umfrage ist, die emotionale Seite einer Beziehung nicht zu vernachlässigen. Das Gefühl geliebt und respektiert zu werden und die Vertrautheit miteinander scheinen eine wichtige Rolle zu spielen, damit Frauen Sex genießen und sich fallen lassen können“, fasst die Brand Managerin von Durex Deutschland, die Ergebnisse der Durex Global Sex Studie 2012 zusammen.

Doch das Erfolgsrezept für ein erfülltes Sexleben in deutschen Betten ist eigentlich viel simpler: Gefühle zeigen ist das A und O. 80% der deutschen Männer und Frauen fühlen sich beim Sex von ihrem Partner geliebt.

Lange Tage, heiße Nächte – sichere Verhütung

Laut der Durex Global Sex Studie 2012 glauben vier von fünf Menschen weltweit (79 Prozent) und auch 76 Prozent der Deutschen, dass die Sexualerziehung dazu beiträgt, verantwortungsvoller mit Sex umzugehen. Denn wer richtig aufgeklärt ist, schützt sich nicht nur vor ansteckenden Krankheiten, sondern kann sein Sexleben auch unbeschwerter genießen.

Hintergrund zur Studie

Die Global Sex Studie 2012 wurde von Durex, der weltweit führenden Kondommarke, in Auftrag gegeben. Durex fördert eine Reihe von Initiativen zur Gesundheitsförderung für sichereren und besseren Sex.

Die Umfrage wurde online in 35 Ländern und als persönliches Interview in Nigeria durchgeführt. Befragt wurden 29.003 Erwachsene (Alter 18+), davon 1.006 Deutsche, im Zeitraum vom 6. September bis zum 3. Oktober, 2012. Die Daten wurden der Bevölkerungsstruktur entsprechend gewichtet.

Die Umfrage zur Durex Global Sex Studie 2012 fand außerdem noch in folgenden Ländern statt:

Australien, Österreich, Kanada, China, Kolumbien, Kroatien, Tschechien, Frankreich, Griechenland, Hong Kong, Ungarn, Indien, Indonesien, Irland, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Nigeria, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Singapur, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweiz, Taiwan, Thailand, Großbritannien und USA.